Adamast Edelstenen & Sieraden

Artikel 1 - Identität des Unternehmers

  1. Name Unternehmer: Adamast
  2. Geschäftsadresse: Valenberg 21, 2716 LN Zoetermeer
  3. Besuchsadresse: Adamast handelt nur über die Website und auf verschiedenen Messen. Adamast ist nicht im Besitz eines physischen Lagers, Besuche bei Adamast sind also nicht möglich.
  4. Telefonnummer: 0031-79-3212825 - Wir sind unregelmäßig telefonisch erreichbar. Informationsanwendungen können am besten per E-Mail erfolgen.
  5. E-Mail-Addresse: info@adamast.nl
  6. Handelskammer: 34202642
  7. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL0371.15.789.B01

Artikel 2 - Anwendbarkeit

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jedes Angebot von Adamast und auf einen Vertrag zwischen Adamast und dem Kunden.
  2. Annahme eines Angebots oder die aufgabe einer Bestellung impliziert, dass Sie diese Bedingungen gelesen haben und akzeptieren.
  3. Adamast behält sich das Recht vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen.

Artikel 3 - Das Angebot

  1. Alle Angebote von Adamast sind freibleibend und solange der Vorrat reicht.
  2. Es werden explizit angegeben, wenn ein Angebot beschränkt oder Bedingungen geknüpft ist.
  3. Das Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte.
  4. Die Beschreibung ist ausreichend detailliert, um eine ordnungsgemäße Bewertung des Angebots durch den Kunden zu ermöglichen.
  5. Adamast verwendet Bilder, die eine (extreme) Vergrößerung der angebotenen Produkte sind. Diese Bilder werden (fast) nie die wahre Größe des Produkts zeigen.
  6. Irrtümer, Abweichungen oder Fehler im Angebot sind unverbindlich an Adamast und können nicht zu einer Entschädigung und/oder Auflösung führen.

Artikel 4 - Die Vereinbarung

  1. Ein Vertrag kommt zu dem Zeitpunkt zustande, zu dem eine Auftragsbestätigung eines Kundenauftrags an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird.
  2. Der Kunde und Adamast sind damit einverstanden, dass mit der elektronischen Kommunikation eine gültige Vereinbarung geschlossen wird, sobald diese Bestätigung an den Kunden gesendet wird.

Artikel 5 - AusĂĽbung des Widerrufsrechts

  1. Beim Kauf von Produkten hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von sieben Werktagen ohne Angabe von Gründen aufzulösen und die Produkten an uns zurücksenden. Diese Frist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch den Kunden oder für Rechnung des Kunden.
  2. Während dieser Zeit muss der Kunde das Produkt und die Verpackung sorgfältig behandeln. Das Produkt wird nur soweit extrahiert oder verwendet, wie es notwendig ist, um zu beurteilen, ob der Kunde das Produkt halten möchte.
  3. Soweit der Kunde von dem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet der Kunde das Produkt mit allen Zubehörteilen und - soweit möglich - in Originalverpackung Adamast zusenden gemäß den von Adamast zur Verfügung gestellten angemessenen und übersichtlichen Anweisungen.
  4. Rücksendungen werden nur akzeptiert, wenn die Produkte nicht beschädigt oder verwendet werden.
  5. Produkte, die während des Gebrauchs und/oder die Verarbeitung beschädigt wurden, sind außerhalb des Widerrufsrechts.
  6. Nutzt der Kunde das Widerrufsrecht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung der waren.
  7. Wenn der Kunde einen Betrag bereits bezahlt hat, erstattet Adamast den Kaufpreis des Artikels so schnell wie möglich, aber spätestens 30 Tage nach der Rückgabe oder Widerruf.

Artikel 6 - Der Preis

  1. Alle Preise von Adamast sind ausgedrĂĽckt in Euro ´s, inklusive Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten, sofern nicht anders angegeben.
  2. Adamast behält sich das Recht, die Preise anzupassen. Preisänderungen während oder nach Abschluss einer Bestellung kann nur ein Ergebnis einer Änderung der MwSt-Sätze und Gesetzen oder Vorschriften sein.
  3. Ist dies der Fall, hat der Kunde das Recht, die Vereinbarung zu kĂĽndigen.

Artikel 7 - Lieferung und Ăśbertragung des Eigentums

  1. Der Versand der bestellten Produkte erfolgt nach Eingang des vollen Betrages geschuldet.
  2. Der Ort der Lieferung ist die vom Kunden angegebene Adresse.
  3. Waren bleiben Eigentum von Adamast, solange der Kunde, auf der Grundlage einer Vereinbarung zur Adamast, noch nicht hat erfĂĽllt.
  4. Das Risiko fĂĽr die Ware liegt beim Kunden zum Zeitpunkt der Ăśbernahme durch den FrachtfĂĽhrer.
  5. Unterlässt der Kunde die Ware entgegenzunehmen, sind die daraus resultierenden Schäden und Kosten für sein Konto.
  6. Sollte die Lieferung eines bestellten Produktes nicht möglich sein, wird Adamast den Kunden mit einem Angebot für ein anderes Produkt kontaktieren oder den Auftrag zurückziehen.

Artikel 8 - Gewährleistung und Haftung

  1. Wenn der gelieferte Artikel Material- oder Herstellungsfehler zeigen, fordert Adamast den Hersteller / Lieferanten zur Ersatzlieferung oder Rückerstattung an. Adamast haftet nicht für weitergehende Verpflichtungen oder Entschädigungen.
  2. Die Haftung des Adamast ist nie größer als die auf den Hersteller/Lieferanten ist.
  3. Adamast ist nie verpflichtet, dem Kunden oder Dritten eine Entschädigung zu leisten, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Adamast vor.
  4. Adamast haftet nicht für Folgeschäden oder Handelsverluste, indirekte Schäden und Gewinn oder Verlust des Umsatzes
  5. Wenn Adamast, aus irgendeinem Grund erforderlich ist, um Schäden zu kompensieren, wird dieses Betrag in Höhe des Rechnungswertes in Bezug auf den Artikel das den Schaden verursacht hat nicht überschreiten.

Artikel 9 - Zu vertretende Umstände

  1. Im Falle von Umständen, die nicht der Kontrolle von Adamast unterliegen, ist Adamast nicht verpflichtet, seinen Verpflichtungen gegenüber dem Kunden nachzukommen, oder die Verpflichtung wird für die Dauer dieser Umstände ausgesetzt.
  2. Zu den Umständen außerhalb der Kontrolle von Adamast gehören alle Umstände, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen und die Erfüllung ihrer Verpflichtungen gegenüber dem Kunden ganz oder teilweise verhindern.
  3. Zu diesen Umständen gehören Streiks, Feuer, Betriebsausfälle, Stromausfälle, nicht oder nicht rechtzeitige Lieferung durch Lieferanten oder andere Dritte und das Fehlen jeglicher Regierungserlaubnis.
  4. Zu diesen Umständen gehören auch Störungen in (Telekommunikations-) Netzwerken, Verbindungen oder Kommunikationssystemen und/oder Probleme mit der Verfügbarkeit der Website.

Artikel 10 - Anwendbares Recht und Gerichtsstand

  1. Alle Rechte, Pflichten, Angebote, Aufträge und Vereinbarungen, für die diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten, sowie für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt ausschließlich niederländisches Recht.
  2. Alle Streitigkeiten zwischen den Parteien werden ausschließlich dem zuständigen Gericht in den Niederlanden vorgelegt.